Wahlversammlungsbewegung: Grün sieht doppelt

Die Grünen sind eine Partei, in der Kreativität immer hoch geachtet wurde. Vieles wurde kreativ angegangen, vieles kreativ verbaselt. Aber nun hat man dort eine ganz neue Idee gehabt: nach der Doppelspitze im Amt des Parteivorsitzenden hat man einen der beiden offenbar auch noch geklont.

Das merkt man daran, dass der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, der wohlbekannte, mediengewandte Cem Özdemir zum einen von den Berliner Abgeordnetenhausgrünen für die Wahlversammlung zum Bundespräsidenten als Mitglied benannt wurde. Und zum anderen in seinem grünen Stammland Baden-Württemberg. Sicher ist sicher, hatte man sich sicherlich gedacht.

(Danke für den sachdienlichen Hinweis an jemanden)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>